Deutscher Gewerkschaftsbund

Wir gestalten Berufsbildung

Diese Homepage richtet sich vorrangig an die DGB-Arbeitnehmerbeauftragten in den Ausschüssen der Beruflichen Bildung nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO).

Wir informieren über Entwicklungen und Entscheidungen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung und bieten zielgruppenorientierte Informationen.

Entsprechend dem Berufsbildungsgesetz und daran angelehnter Vereinbarungen ist die gleichberechtigte Mitarbeit von Arbeitnehmerbeauftragten in:

  • Landesausschüssen für Berufsbildung (LAB),
  • Berufsbildungsausschüssen der zuständigen Stellen (BBA),
  • Prüfungsausschüssen (PA), Prüfungsaufgabenerstellungsausschüssen (AKA, ZPA, PAL) und Landesfachausschüssen (LFA)

gesetzlich vorgesehen.

Thema Berufliche Bildung auf dgb.de

Azu­bis: Min­des­tens 635 Eu­ro im ers­ten Jahr

Wer während der Ausbildung wenig verdient, schmeißt schneller hin - auch deshalb ist es gut, dass die neue Bundesregierung eine Mindesthöhe für Ausbildungsvergütungen einführen will. Der DGB hat ausgerechnet, wie hoch eine solche Mindestvergütung sein muss, damit sie auch wirklich sinnvoll ist.

Colourbox.de
Ko­ali­ti­ons­ver­ein­ba­rung: Ge­werk­schaf­ten se­hen „Stär­ken und Schwä­chen“

Nach einer ersten Bewertung sehen der DGB und seine Gewerkschaften in der Koalitionsvereinbarung „Stärken und Schwächen“. Positiv seien die Beschlüsse zu mehr Investitionen in Bildung, in den Wohnungsbau und in nachhaltigen Verkehr und Mobilität. Das Rückkehrrecht von Teilzeit in Vollzeit sei überfällig gewesen, sagte der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann.

Colourbox.de
Wich­ti­ge Re­for­mim­pul­se für bil­dungs­po­li­ti­schen Auf­bruch

Mehr Geld für Berufs- und Hochschulen, Ganztagsbetreuung und digitale Ausstattungen der Schulen: „Das sind wichtige Reformimpulse für einen bildungspolitischen Aufbruch, den unsere Gesellschaft dringend braucht, sagte DGB-Vize Elke Hannack zu den bildungspolitischen Vereinbarungen von Union und SPD. Diese Vereinbarungen müsse die nächste Bundesregierung tatkräftig umsetzen, forderte Hannack.

DGB/maglara/123rf.com
"Be­trie­be zie­hen bei der Aus­bil­dung Mau­ern hoch"

Die Situation für Jugendliche, die einen Ausbildungsplatz suchen, hat sich in den letzten Jahren verbessert - doch wer im Norden wohnt, einen Migrationshintergrund oder einen niedrigen Bildungsabschluss hat, hat es schwer. "Es birgt sozialen Sprengstoff, wenn Unternehmen lauthals über einen vermeintlichen Azubi-Mangel klagen, sich aber von Hauptschülern abwenden", warnt DGB-Vize Elke Hannack.

DGB/Bogdan Mircea Hoda/123rf.com
Tal­fahrt des BAföG stop­pen!

Immer mehr junge Menschen studieren - doch der Anteil derer, die dabei vom Staat unterstützt werden, sinkt. "Um ein weiteres Ausbluten des BAföG zu verhindern, müssen die Fördersätze und Freibeträge dringend erhöht werden", sagt DGB-Vize Elke Hannack. "Es ist höchste Zeit für eine Strukturreform."

DGB/Jozef Polc/123rf.com
Han­nack: Brau­chen mehr be­trieb­li­che Aus­bil­dung

Der Ausbildungsmarkt ist weiter angespannt.. Über 80.000 Jugendliche sind noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz - obwohl sie von der Bundesagentur für Arbeit als ausbildungsreif eingestuft wurden. "Vor allem jungen Hauptschülern gelingt immer seltener der direkte Sprung von der Schule in Ausbildung", kritisiert die stellvertretende DGB-Vorsitzende Elke Hannack.

DGB/Katarzyna Białasiewicz/123rf.com
Aus­bil­dungs­re­port 2017: Aus­bil­dungs­qua­li­tät end­lich ver­bes­sern!

Über ein Drittel der Auszubildenden leistet regelmäßig Überstunden, fast genauso vielen liegt kein betrieblicher Ausbildungsplan vor. Mehr als jeder zehnte Azubi übt regelmäßig ausbildungsfremde Tätigkeiten aus. Außerdem ist die Abstimmung zwischen Betrieben und Berufsschulen oft schlecht. Das sind einige Ergebnisse des Ausbildungsreports, den die DGB-Jugend nun zum zwölften Mal in Folge vorstellt.

DGB/julief514/123rf.com

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie unsere neuesten Meldungen per RSS-Feed.

Mehr zum Thema Bildung

Bil­dungs­po­li­tik + Bil­dungs­ar­beit beim DGB
DGB(Best-Sabel)
Bildung und berufliche Bildung sind zentrale Politikfelder des DGB und seiner Mitgliedsgewerkschaften. Der DGB engagiert sich im Interesse seiner Mitglieder und deren Kinder für ein modernes Bildungssystem von der Kindertagesstätte bis zur Weiterbildung, das Chancengleichheit garantiert, leistungsfähig ist und allen Menschen Teilhabe an unserer Gesellschaft ermöglicht.
zur Webseite …

Schu­le und Ar­beits­welt
DGB
Der Übergang von der Schule in die Berufsausbildung ist für junge Menschen ein bedeutender Schritt. Damit er gelingt, müssen Schüler/innen auf die Anforderungen der Arbeitswelt vorbereitet werden. Die Initiative Schule und Arbeitswelt bietet dafür geeignete Aktivitäten und Projekte und stellt Lehrer/innen Materialien für den berufsorientierenden Unterricht und die Berufsausbildung zur Verfügung.
zur Webseite …